DREAMS OF THE FUTURE – In-Vitro Meat im Orbital Garden

Liebe Besucher, Gäste, Freunde

Sie haben ein Stück Zukunft erlebt – Sie haben sie gegessen.

Die Gastspeaker professionelle Schauspieler. Ihre Vorträge wurden extra so angelegt, Sie in ihrer Meinung zu beeinflussen. Sie haben an einem gestalterischen Experiment für IVM teilgenommen. Die Methodik dabei nenne ich:

ERKENNTNIS DURCH ERLEBNIS.

Sie haben körperlich etwas erlebt, was sich für Sie real und wahr angefühlt hat und danach Ihre Schlüsse gezogen. Um meine Arbeit für IVM fertig stellen zu können benötigte ich Ihre Reaktionen im Bezug auf dieses Fleisch. Es blieb mir nicht’s anderes übrig als dieses zu simulieren – es bestand aus Gemüse.

Dies einerseits aus Kostengründen; ein IVM-Hamburger kostet in der Herstellung um die 300’000 Euro und andererseits ist es für „kommerzielle“ Zwecke schlicht nicht erhältlich.

Hierbei zu erwähnen ist ausserdem, dass die Inhalte der Vorträge reale Zahlen und Fakten beinhalteten. Die Vorträge wurden zwar durch Schauspieler vorgetragen, halten einer eingehenden Prüfung aber ohne Probleme stand.

Das spielt aber auch gar keine Rolle denn:
Das Fleisch, welches Sie gegessen haben, haben Sie sich in ihrem Kopf selbst hergestellt!

Ich hoffe Sie verstehen meine Vorgehensweise und haben trotzdem einen interessanten und anregenden Nachmittag erlebt.
Ich denke, wenn die Veranstaltung zu Diskussionen und Gedanken angeregt hat ist das doch wunderbar.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme und ich hoffe Sie auch in Zukunft an einem meiner Events anzutreffen.
Indem Sinne, ä guetä!

Event3

Event5

Event9 Event10

  Probe3-1

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s