Method 635 – ein Tag im Leben eines Stück Fleisches

Teilnehmer, Grafiker, 26

Was bin ich? ist Fleisch eine Spezies? Ich bin ein Teil eines Wesens, doch das Wesen ist tot und ich bin übrig geblieben. Ich werde nicht behandelt wie ein Wesen, dennoch fällt es mir schwer den Unterschied zwischen pre- und postmartal festzustellen. Ich bin nicht mehr das komplette Wesen, aber gehen wir davon aus, es wäre noch alles dran, wäre ich dann nicht Fleisch? Ich bin Biomasse. Ich war mal Teil eines lebendigen Organismus, damals war ich nicht essbar. Oder doch? Ich meine…

 

 

Teilnehmer, Koch, 25

Ich werde ohne jede Vorwarnung aus meiner schönen Ecke im Knochen des Brustbeines herausgerissen – der schöne Platz gleich neben dem Schenkel.
Dieses Arschloch von einem weiss, mit Maske und Handschuhen, tragenden Mann in der riesigen Halle! Mit Wucht werde ich auf den kalten harten Tisch neben Meinesgleichen geknallt.
Seit ich mich erinnern kann sah ich bis jetzt nur das Bruststück. Das war Jürg, das zweite Brustfilet. Jetzt liege ich inmitten von 1000den Jürgs. Bin ich auch ein Jürg, geht es mir durch den Kopf. Ich verwerfe diesen Gedanken gleich wieder, da ich unter meiner Filetspitze eine Sehne habe, die Jörg nicht hat. Jörg ist ganz sehnenlos. Ich bin etwas spezielles. Auf dem Förderband geht es weiter, ich sehe weiter vorne wieder solche maskierten Menschen und wie sie in den vorbeifahrenden Jörgs herumhantieren. Auch ich werde gepackt und auf ein anderes Förderband geworfen. Plötzlich werde ich gepackt und meine…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s